Anubias Hygrophila corymbosa 'Siamensis'

Thailändischer Wasserfreund

Dieser Artikel wird vom Hersteller nicht mehr angeboten
  • aus Südostasien
  • wenig anspruchsvoll
  • Stängelpflanze
  • Hintergrund
  • Wuchshöhe 40 bis ca. 60 cm
  • weiches bis hartes Wasser

Beschreibung

Die wenig anspruchsvolle Stängelpflanze Hygrophila corymbosa 'Siamensis', der Thailändische Wasserfreund, kommt aus Südostasien. Die 40 bis ca. 60 cm hoch werdende Pflanze ist perfekt für den Hintergrund des Aquariums und verträgt weiches bis hartes Wasser.

Der im Aquarienhobby sehr beliebte Thailändische Wasserfreund Hygrophila corymbosa 'Siamensis' ist ein Aquarienklassiker aus Südostasien. Die schnell wachsende Stängelpflanze kannst du optimal für die Algenbekämpfung verwenden, weil sie anspruchslos ist und viele Nährstoffe verbraucht, die dadurch den lästigen Algen nicht mehr zur Verfügung stehen.

Diese robuste, schön anzusehende Aquarienpflanze wird recht hoch und darf deshalb in den Hintergrund im Aquarium. Der Thailändische Wasserfreund verzweigt sich bei regelmäßigem Stutzen schön und wird dann gut buschig und kompakter.

Die großen, breiten hellgrünen Blätter des Thailändischen Wasserfreundes wirken einfach nur schön, wenn man sie mit Wasserpflanzen mit feinerem Laub kombiniert. Bekommt Hygrophila corymbosa 'Siamensis' viel Licht und wird im Aquarium gut gedüngt, nehmen die Triebspitzen eine hübsche Bronzefarbe an.

Der Thailändische Wasserfreund wächst auch ohne CO2 Düngung, mit CO2 geht es schneller und die Pflanzen erschienen kräftiger. Eine gute Nährstoffversorgung fördert das Wachstum des Starkzehrers, und unter mittelstarkem bis starkem Licht werden die Farben hübscher und der Wuchs kompakter.

Um Hygrophila corymbosa 'Siamensis' zu vermehren, schneidest du Triebspitzen von ca. 10 cm Länge ab und steckst sie mit etwas Abstand zwei bis drei Zentimeter tief als Ableger in den Bodengrund deines Aquariums.

Den Thailändischen Wasserfreund bekommst du hier bei uns im Onlineshop auch als XL Version. Das ist vor allem dann mehr als sinnvoll, wenn du keine Zeit hast, zu warten, bis das Aquarium eingewachsen ist.

Unser Experte Oliver Knott empfiehlt:
Vor allem Aquarien, die noch nicht lange stehen und in denen die Pflanzen noch nicht so gut wachsen, sind anfällig für Algen. Hier empfehle ich anspruchslose, schnell wachsende Stängelpflanzen in der Einfahrphase zu verwenden, die den doofen Algen direkt die Nährstoffe klauen, sodass sie gar nicht erst richtig hochkommen. Der Thailändische Wasserfreund gehört definitiv zu den Pflanzen, die ich dafür empfehlen kann.

Herkunft: Asien
Schwierigkeitsgrad: Normal
Marken (Hersteller): Anubias

Informationen zu unseren Pflanzen

Videos zum Produkt:

Erfahrungsberichte unserer Kunden

5,0 von 5 Sternen
2 (100%)
0 (0%)
0 (0%)
0 (0%)
0 (0%)

2 Bewertungen
1 Erfahrungsbericht auf Deutsch