Dennerle Osmose Anlage Compact 130

für saubere Aquarien

Neu!

  • Anschlussfertige Komplett-Anlage
  • Schafft weiches, hochreines Wasser
  • 130 Liter/ Tag bei 25°C und 4,1 bar Druck
  • Rückhalterate mindestens 95%
  • 79,99 €

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Noch 1 Stück auf Lager

Zustellung am Mittwoch, 19. Juni: Bestellen Sie bis Dienstag um 09:00 Uhr.

Auf meine Wunschliste

Art.-Nr.: DEN-23d7039, Inhalt: 1 Stk

EAN: 4001615070392

  • Anschlussfertige Komplett-Anlage
  • Schafft weiches, hochreines Wasser
  • 130 Liter/ Tag bei 25°C und 4,1 bar Druck
  • Rückhalterate mindestens 95%

Olibetta - Ihre Vorteile:Olibetta - Ihre Vorteile:

  • Versandkostenfrei in Deutschland ab 47,90 €
  • Lieferung in Deutschland per DHL, UPS Standard, DHL Express oder UPS Express
  • Bestellen Sie bei Olibetta bis Dienstag 09:00 und Sie erhalten Ihr Paket in 1 - 2 Werktagen (DHL, nur bei lagernden Artikeln)
  • Kostenloser Rückversand
  • Nachnahme, Kreditkarte (VISA, Mastercard, American Express, Diners Club), Paypal, Vorauskasse, Amazon Pay

Beschreibung

Die Dennerle Osmose Compact 130 ist eine Komplett-Anlage zur Herstellung von weichem, hochreinem Wasser.

Mit der Dennerle Osmose Compact 130 kannst du ganz einfach im Handumdrehen dein Osmosewasser selbst herstellen! Die Komplett-Anlage ist sofort anschlussfertig, mit dem ¾ ´´ Wasserhahnanschluss kannst du sofort loslegen. Die maximale Leistung (Nennleistung) liegt bei 130 Liter am Tag bei 25° C und 4,1 bar Druck. Die Leistung bei Praxisbedingungen liegt bei 55-126 Liter am Tag bei 8-18 °C und 3-5 bar Druck. Die Rückhaltequote beträgt mindestens 95%. Das Verhältnis Osmosewasser beträgt: Restwasser ca. 1:2,5 bis 1:4 (abhängig von Leitungswassertemperatur und –druck). Die Anlage verfügt über moderne Polyamid/ Polysulfon-Membrane, Aktivkohlefilter schützen vor Chlor, der Feinfilter schützt vor Schwebstoffen.

Einfache Bedienung
Schließe den Schlauch an den Wasserhahn an und drehe dann langsam den Wasserhahn auf. Der Weiße Schlauch liefert weiches, hochreines Osmosewasser. Das aufgehärtete, verunreinigte Restwasser aus dem blauen Schlauch wird in den Abfluss geleitet.

Leitungswasser kann aus verschiedenen Gründen aufbereitet werden. Es kann zu hart oder zu weich sein oder auch zu viele Schadstoffe enthalten. Ist das Wasser zu weich ist der Vorgang einfach: Mit den hier dargestellten Aufhärtepräparaten können die gewünschten Wasserwerte im Löffelumdrehen erreicht werden. Bei zu hartem Wasser ist das Verfahren der Wahl eine Umkehrosmoseanlage, kurz Osmoseanlage genannt.

Als Osmose bezeichnet man das Bestreben von Flüssigkeiten ihre Konzentrationen durch Diffusion auszugleichen. Trennt man zwei unterschiedliche konzentrierte Flüssigkeiten durch eine Membran, die nur Wassermoleküle passieren lässt (semipermeabel), dann fließt das Wasser von der niedrig konzentrierten Seite zur konzentrierten Weite. Mit Leitungswasserdruck kehrt man diesen Vorgang um, weshalb es Umkehrosmose heißt. Das Wort Osmose hat sich dann umgangssprachlich eingebürgert.

Und so funktioniert´s: Durch den Leitungswasserdruck werden die Wassermoleküle durch eine Kunststoffmembran gepresst. Das Restwasser enthält dann die gesamten Inhaltsstoffe wie Härtebildner, Schadstoffe und andere Moleküle. Das austretende Osmosewasser muss entweder mit Leitungswasser verschnitten werden oder mit Aufhärtesalzen für die Aquaristik geeignet gemacht werden.

Tipp: Das Restwasser kannst du immer noch zum Bewässern oder Blumengießen verwenden!

Unser Experte Chris Lukhaup empfiehlt:
Mit der Osmose Compact 130 kannst du wunderbar dein Aquarienwasser für deine Hochzuchtgarnelen oder dein Meerwasseraquarium aufbereiten!

Marken (Hersteller): Dennerle

Ersatzteile

Fragen & Antworten zu Dennerle Osmose Anlage Compact 130

Erhalten Sie spezifische Antworten von Kunden, die dieses Produkt erworben haben

Erfahrungsberichte unserer Kunden