JBL Algol

Wasseraufbereiter

  • Wasseraufbereiter zur Bekämpfung von Algen im Süßwasser-Aquarium
  • Unschädlich für Fische und Mikroorganismen
  • Kristallklares Wasser
  • Anwendung nur morgens
  • 14,99 € (6,00 € / 100 ml)

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Auf Lager

Zustellung am Montag, 26. April: Bestellen Sie bis Dienstag um 09:00 Uhr.

Auf meine Wunschliste

Art.-Nr.: JBL-2302300, Inhalt: 250 ml

EAN: 4014162230232

  • Wasseraufbereiter zur Bekämpfung von Algen im Süßwasser-Aquarium
  • Unschädlich für Fische und Mikroorganismen
  • Kristallklares Wasser
  • Anwendung nur morgens
100ml: 6,99 € (6,99 € / 100 ml)
250ml: 14,99 € (6,00 € / 100 ml)

Olibetta - Ihre Vorteile:Olibetta - Ihre Vorteile:

  • Versandkostenfrei in Deutschland
    ab 47,90 €
  • Lieferung in Deutschland per DHL, UPS Standard, DHL Express oder UPS Express
  • Sie erhalten Ihr Paket nach dem Versand in 1 bis 4 Werktagen (DHL, nur bei lagernden Artikeln)
  • Kostenloser
    Rückversand
  • Nachnahme
  • Vorauskasse
  • Paypal
  • Klarna
  • Mastercard
  • VISA
  • American Express
  • Diners Club
  • JCB
  • MAESTRO

Beschreibung

Das JBL Algol ist ein Wasseraufbereiter zur hochwirksamen Bekämpfung von Algen im Süßwasser-Aquarium und in verschiedenen Einheiten erhältlich.

Richtige und langfristige Algenbekämpfung
Übermäßige Algenbildung entsteht immer dann, wenn ein Überschuss an Nährstoffen wie Phosphaten und Nitraten im Wasser vorhanden sind, die nicht durch anderweitig verwertet werden. Wenn alle andere Ursachen, wie z. B. auch der Standort des Aquariums (Tageslicht erhöht die Algenproduktion enorm!) ausgeschlossen werden können, hilft in letzter Instanz nur der Schritt zu problemlösenden Wasseraufbereitern von JBL. Daher funktioniert eine langfristige Algenbekämpfung immer in zwei Schritten: Die Algen sollten mit dem Algenmittel Algol bekämpft und im zweiten Schritt die Nährstoffe sicher abgebunden werden. Hierfür ist JBL PhosEx ultra oder JBL PhosEx direcr sehr gut geeignet. Auch der Einsatz von algenfressenden Tiere wie Saugwelsen, Garnelen und Schnecken kann eine sehr gute Ergänzung bilden.

Anwendung
Vor der Anwendung ist ein Teilwasserwechsel von 30% empfehlenswert. JBL Algol sollte immer nur morgens angewendet werden. Vor Gebrauch sollte die Flasche ca. 1 Minute kräftig geschüttelt werden. Die erforderliche Menge JBL Algol wird an einer Stelle mit guter Wasserbewegung (z. B. Filterauslauf) ins Wasser gegeben. Achtung: Abgestorbene Algen belasten das Wasser und müssen mechanisch (Fangnetz etc.) entfernt werden! Eine anfängliche Trübung zeigt die Wirksamkeit des Produktes an und verschwindet innerhalb von 2-24 Stunden wieder. JBL Algol ist bei sachgerechter Anwendung und Dosierung verträglich für Fische und Mikroorganismen. Während der Algen-Kur sollte für genügend Wasserbewegung und Durchlüftung und damit einem ausreichenden Sauerstoffgehalt gesorgt werden.

  • 10 ml/ 40 Liter Wasser
  • Beispiel: 60 Liter Aquarium - 15 ml

Warnhinweis
Bei häufiger Nachdosierung können empfindliche Pflanzen geschädigt werden! Während der Behandlung muss durch Wasserbewegung und Belüftung ein ausreichender Sauerstoffgehalt sichergestellt werden. Nicht über Kohle filtern! UV-C-Wasserklärer sollten während der Behandlung abgeschaltet werden.

Unser Experte Oliver Knott empfiehlt:
Übermäßige und absterbende Algen sehen nicht nur unschön aus, sie belasten auch das Wasser zusätzlich. JBL Algol sorgt für schnelle Abhilfe.

Marken (Hersteller): JBL

Sicherheits- & Gefahrenhinweise

Sicherheitshinweise:

  • P101 - Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten.
  • P102 - Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen
  • P103 - Vor Gebrauch Kennzeichnungsetikett lesen.
  • P273 - Freisetzung in die Umwelt vermeiden.

Gefahrenhinweise:

  • H412 - Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.

Fragen & Antworten zu JBL Algol

Erhalten Sie spezifische Antworten von Kunden, die dieses Produkt erworben haben

Erfahrungsberichte unserer Kunden

5,0 von 5 Sternen
1 (100%)
0 (0%)
0 (0%)
0 (0%)
0 (0%)

1 Bewertung
1 Erfahrungsbericht auf Deutsch